Fortschritt & Erfolge

Im Karate ist der Weg das Ziel. Für ein perfektes Karate trainiert man ein Leben lang.

Wer regelmäßig trainiert, merkt bald auch erste Erfolge. Die Bewegungen werden schneller und kraftvoller. Die Koordination steigert sich.
Regelmäßig werden Prüfungen abgelegt und so ein höherer Grad erreicht. Dabei bestimmt immer der Lehrer, wann sein Schüler reif für die nächste Prüfung ist.

Der Karate-Schüler fängt mit einem weißen Gürtel (9. Kyu) an, dann folgt der gelbe Gürtel (8. Kyu), der orangene Gürtel (7. Kyu), der grüne Gürtel (6. Kyu), der violette Gürtel (5.+4. Kyu) und der braune Gürtel (3.+2.+1. Kyu). Dann kommen mit dem schwarzen Gürtel die Dan Grade.

Aber Gürtelprüfungen sollen nicht ein zu hohes Gewicht erhalten, denn sie sind nicht das eigentliche Ziel im Karate.